ex:akta  Erbenermittlung  und  Familienforschung
HOME
WER WIR SIND
WIE WIR ARBEITEN
ALS ERBE ERMITTELT
FALLBEISPIELE
HONORAR
KONTAKT
IMPRESSUM
ex:akta ermittelt ex:akta beschafft ex:akta erstellt ex:akta begleitet Erbberechtigte
Rechtsnachfolger
Anspruchsberechtigte

Urkunden
Ersatznachweise
Archivdokumente

Erbscheinsanträge
Erbspiegel
Inventare

Beurkundung des Erbscheins
Nachlassauseinandersetzung
Abwicklung bis zur Auszahlung

Das Familiengeheimnis

Der Erblasser war Jurist – er hatte kein Testament hinterlassen, obwohl eine Lebensgefährtin und ein beträchtliches Vermögen vorhanden waren. Mangels der letztwilligen Verfügung konnten nur die gesetzlichen Erben die Erbschaft antreten.
Eine Tragödie für die Lebensgefährtin....

Ein Schatten lag über der Familie des Erblassers. Über die Verwandten der angeheirateten mütterlichen Linie war stets geschwiegen worden. Die Gründe dafür wurden bei den Nachforschungen offenbar:

Ein Vater begeht Selbstmord und nimmt seine beiden kleinen Kinder mit in den Tod. Die Mutter fängt ein neues Leben an und gründet nach Ende des Krieges im Ausland eine neue Familie, zu der niemand mehr Kontakt hat.

Ein Enkelsohn in Berlin kennt seine Großeltern nicht, obwohl sie jahrzehntelang im selben Mietshaus unter einem Dach wohnen. Die Teilung Berlins tut das Übrige, dass man sich nach über vierzig Jahren aus den Augen verliert.

Auftraggeber: Nachlasspfleger

< zurück